Medizinische Versorgungszentren KMG Kliniken verpflichten Thomas Pfeiffer von Helios

Die KMG Medizinischen Versorgungszentren haben einen neuen GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Thomas Pfeiffer ist von Helios zu den KMG-Kliniken gewechselt. Er löst Dr. Ralf Tanz ab, der in den Vorruhestand geht.

Thomas Pfeiffer hat am 1. Oktober 2023 seine TĂ€tigkeit als GeschĂ€ftsfĂŒhrer der KMG Medizinischen Versorgungszentren und Ambulanten Medizin aufgenommen. Der 55-jĂ€hrige Betriebswirt ist seit mehr als zwölf Jahren in leitender Position fĂŒr verschiedene Medizinische Versorgungszentren tĂ€tig, zuletzt fĂŒr die Helios Versorgungszentren und die Helios Ambulante Medizin, teilen die KMG-Kliniken mit. Pfeiffer ist verheiratet und Vater zweier Kinder und im brandenburgischen Finsterwalde geboren.

„Die ambulante medizinische Versorgung gerade in FlĂ€chenlĂ€ndern steht vor großen Herausforderungen, weil es immer schwieriger wird, medizinisches Personal dafĂŒr zu begeistern, Verantwortung in einer Arztpraxis außerhalb von Ballungszentren zu ĂŒbernehmen“, sagt Pfeiffer: „Ich stelle mich dieser Herausforderung gerne und werde dazu beitragen, dass die Menschen in den Regionen, in denen die KMG Kliniken Gruppe Arztpraxen betreibt, weiterhin wohnortnah FachĂ€rztinnen und FachĂ€rzte aufsuchen können und eine gute medizinische Versorgung erhalten.“

Stefan Eschmann, Vorstandsvorsitzender der KMG-Kliniken, lobt Pfeiffer als „einen mit ambulanten medizinischen Strukturen Ă€ußerst erfahrenen GeschĂ€ftsfĂŒhrer“ und dankte Pfeiffers VorgĂ€nger Dr. Ralf Tanz. Er wird am 30. Oktober seinen letzten Arbeitstag haben und dann in den Vorruhestand gehen.

Das Unternehmen KMG Kliniken mit Sitz in Bad Wilsnack hat Standorte in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und ThĂŒringen. Es betreibt Akutkliniken, Rehabilitationskliniken, Pflegeeinrichtungen für Senior*innen, Medizinische Versorgungszentren und Ambulante Pflegedienste, verfĂŒgt ĂŒber rund 2600 Betten und PlĂ€tze und beschĂ€ftigt rund 4800 Mitarbeitende.

Quelle: KMG Kliniken/koj