News aus der Branche

Ingo Morell wird neuer Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft

Am Dienstag wurde Ingo Morell von der DKG-Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gewählt. Der 62-Jährige tritt die Nachfolge von Dr. Gerald Gaß (57) an.
Die Amtszeit von Gerald Gaß endet mit Ende des Jahres 2020. Er war seit 2018 DKG-Präsident und folgt am 1. April 2021 auf Georg Baum (65) in der Funktion als DKG-Hauptgeschäftsführer.
Der Diplom-Kaufmann Ingo Morell ist seit 2002 Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH, die insgesamt 60 Einrichtungen aus den Bereichen Krankenhäuser, Altenhilfe und Kinder- und Jugendhilfe betreibt. Die Einrichtungen befinden sich in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz und beschäftigen insgesamt mehr als 10 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der langjährige DKG-Vizepräsident (2012-2020) ist auch Vizepräsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen. Er ist außerdem seit vielen Jahren Vize-Vorsitzender des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands (kkvd).
Zum Vizepräsidenten wiedergewählt wurde Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG. Neue Vizepräsidentin ab 1. Januar 2021 ist Dr. Gundula Werner, Vorsitzende der Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen und Geschäftsführerin der Klinikum Altenburger Land GmbH. Die Amtsperiode des neu gewählten Präsidiums beginnt am 1. Januar 2021 und dauert drei Jahre.
Quelle: Deutsche Krankenhausgesellschaft