Tochtergesellschaft – Borchers & Kollegen holt Stefan Schad f├╝r Interim Management

Vom Krankenhaus zur Beratung. Stefan Schad wird ab November 2023 Gesch├Ąftsf├╝hrer von Borchers & Kollegen Interim Management. Die neu gegr├╝ndete Tochtergesellschaft wird er gemeinsam mit Dr. Jan Schlenker f├╝hren.

Das Beratungsunternehmen Borchers & Kollegen hat Stefan Schad als Gesch├Ąftsf├╝hrer gewonnen. Zusammen mit Dr. Jan Schlenker ├╝bernimmt der 41-J├Ąhrige die Gesch├Ąftsf├╝hrung der neu gegr├╝ndeten Tochtergesellschaft Borchers & Kollegen Interim Management GmbH. Ab November wird Schad an Bord kommen.

Der studierte Betriebswirt und Wirtschaftsjurist war bundesweit in verschiedenen F├╝hrungspositionen von Kliniken t├Ątig. Erst k├╝rzlich hat er die Beendigung seiner Gesch├Ąftsf├╝hrert├Ątigkeit bei Varisano, dem gr├Â├čten kommunalen Gesundheitsverbund der Rhein-Main-Region, bekanntgegeben.

In der neu gegr├╝ndeten Tochtergesellschaft widmet er sich zuk├╝nftig dem Interim Management. Bei kurzfristigen Vakanzen, Krisensituationen oder zur zeitlich befristeten Unterst├╝tzung will er mit seinem Team einspringen. Sein Gesch├Ąftsf├╝hrungskollege Schlenker ist bereits seit vier Jahren gesch├Ąftsf├╝hrender Partner im Unternehmen und Experte f├╝r Restrukturierungen und Interim Management.

Quelle: Borchers & Kollegen/gnj