├ťberlegungen – Kauft Siemens Healthineers Teile von Medtronic auf?

ÔÇ×Vertrauten PersonenÔÇť zufolge soll Siemens Healthineers einen Zukauf des irischen Medizintechnik-Herstellers Medtronic erw├Ągen. Interesse bestehe an den Gesch├Ąftsbereichen Patienten├╝berwachung und Atemwegsintervention.

Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers ist m├Âglicherweise an Teilen des irischen Konkurrenten Medtronic interessiert. Der Erlangener Konzern pr├╝fe neben der Medizintechniksparte des US-Herstellers GE sowie Finanzinvestoren eine m├Âgliche ├ťbernahme, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Diskussion vertrauten Personen. Die Healthineers-Aktie notierte am sp├Ąten Vormittag des 15. Dezember mehr als zwei Prozent im Minus.

Ausgliederung im Oktober verk├╝ndet

Medtronic hatte im Oktober angek├╝ndigt, die beiden Sparten zur Patienten├╝berwachung und Atemwegsintervention ausgliedern zu wollen. Beim richtigen Preis k├Ânnte das Unternehmen aber auch zu einem Verkauf bereit sein, hie├č es von den informierten Personen. Die beiden Sparten k├Ânnten dabei mit mehr als sieben Milliarden US-Dollar (rund 6,6 Milliarden Euro) bewertet werden.

Die ├ťberlegungen seien dabei im vollen Gang, es gebe keine Gewissheit, dass diese zu Angeboten f├╝hren werden. Ein Sprecher f├╝r Medtronic wollte sich nicht weiter dazu ├Ąu├čern, auch Siemens Healthineers und GE Healthcare kommentierten dies gegen├╝ber Bloomberg nicht.

Quelle: dpa